Teamvorstellung – Dustin Ruder

Teamvorstellung – Dustin Ruder

Die Zielstrebige

Teamvorstellung Dustin Ruder:

Ich bin seit 1. November 2022 im Team und arbeite hauptsächlich für das Auktionshaus Hornig Auktionen. Das Team unterstütze ich in allen Backoffice-Angelegenheiten. Für unsere angebotenen Immobilien vom Auktionshaus erstelle ich Exposés. Dazu gehört natürlich auch das Erstellen von Grundrissen und Lageplänen. Im Service bin ich ebenfalls tätig und beantworte Kundenanfragen und leite diese an den Ansprechpartner weiter. 

Zudem unterstütze ich auch bei der Durchführung von Auktionen. Die kommende Auktion am 2. Dezember 2022 ist nicht meine erste Auktion. Wieso? Das erfahrt Ihr, wenn Ihr weiter lest.

Den Weg, den ich ging.

Der  Ursprung

Gebürtig komme ich eigentlich aus Nordrhein-Westfalen. Aus familiären Gründen sind wir nach Sachsen gezogen, wo ich bis jetzt geblieben bin.

Das Ziel

Nach meinem Abitur am Schiller-Gymnasium Bautzen habe ich  mein Studium zum Wohnungs- und Wirtschaftsingenieurwesen an der HSZG in Zittau begonnen. Aktuell befinde ich mich im Diplomsemester, das Ziel vor Augen, bald den Abschluss in der Tasche zu haben, motiviert mich zusätzlich, mein Bestes zu geben.

Das Bekannte

Während des Studiums war ein Praxissemester notwendig, das habe ich vom Oktober 2020 bis Februar 2021 als Praktikant bei Hornig Auktion absolviert. Mit diesem Unternehmen konnte ich meine Praxisarbeit  “Standortanalyse von der Oberlausitz” erfolgreich meistern. Während dieser Zeit habe ich auch an Auktionen teilgenommen und das Team bei allem, wo ich konnte, tatkräftig unterstützt.

Die Zeit als Praktikant hier hat mich weiter in meinen Fähigkeiten in der Immobilienwelt wachsen lassen. Daher war es für mich leicht, mich wieder für Hornig Auktionen als Arbeitgeber zu entscheiden.

So fiel der Wiedereinstieg leicht, was nicht nur meine Arbeitsaufgaben anging. Auch auf ein bekanntes und schätzen gelerntes Team zu treffen war für meinen Start hier sehr hilfreich.

Teamvorstellung Dustin - Der Ehrgeizige
Japan Tempel

Neues entdecken

In meiner Freizeit habe ich irgendwann das Interesse an der japanischen Sprache und der Kultur gefunden, sodass ich aktuell Japanisch lerne. Im Jahr 2023/24 werde ich dieses außergewöhnliche und interessante Land bereisen. Neben der Sprache ist natürlich auch das Essen der japanischen Kultur immer ein Geschmackserlebnis. Sukiyaki ist mein Lieblingsgericht. Das ist eine Art Eintopf mit sehr dünn geschnittenen Rindfleisch, Nudeln, Tofu und verschiedenem Gemüse. Sojasoße darf natürlich nicht fehlen.

Google verrät Euch ganz sicher das Rezept. Probiert es einfach mal aus.

Funfact

Typisch Generation Z

Die Gen Z ist die Generation, die zwischen 1995 und 2010 geboren ist. Das ist genau die Zeit, in der das Handy, mittlerweile Smartphone, seinen Weg in die Hosentaschen der Menschen fand. Das ist auch die Generation, die mit der Technik eines Anrufbeantworters wohl nicht vertraut ist. 

Und so kam es eines Tages, dass ich tatsächlich nicht wusste, wie man darauf eine Antwort hinterließ. Meine Kollegin Frau Heiduschke hat es mir natürlich schmunzelnd erklärt. 

5 Wörter die mich beschreiben:

teamfähig

selbstkritisch

perfektionistisch

zielstrebig

kommunikativ

Mein Lebensmotto

Gib niemals auf!

Zielstrebig: Stein den Berg hinauf rollen

Sie haben Fragen?

Gern sind wir für Sie persönlich da und beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen.

Teamvorstellung – Christin Kothe

Teamvorstellung – Christin Kothe

Die Kreative.

Teamvorstellung Christin Kothe:

Ich arbeite seit Mai 2022 hier im Unternehmen und bin für den Online- und Social Media-Auftritt von Hornig Immobilien, Hornig Auktionen und deutsche AgrarAuktionen zuständig.

Ich arbeite an der Optimierung unserer Webseite, poste Beiträge und Storys auf Facebook und Instagram. Zudem erstelle Werbeanzeigen auf Google und unseren Social Media Plattformen.

Mit unseren Immobilienmaklerinnen und Immobilienmaklern sprechen wir regelmässig über das, was im Immobilienmarkt passiert. Anhand dieser Infos erstelle ich den passenden Content.

Natürlich probieren wir uns auch aus, um herauszufinden, was gut bei unserer Zielgruppe ankommt. Dazu trage ich alle Infos zusammen, die ich bekomme und werte aus.

Vernetzt Euch gerne mit mir auf LinkedIn. Unter dem folgenden Button gelangt Ihr direkt zu meinem Profil.

Den Weg, den ich ging.

Der Anfang

Im Jahr 2013 habe ich mein Studium an der HS Zittau/Görlitz zur Diplom Betriebswirtin für Marketing und Personal erfolgreich abgeschlossen. Endlich Dipl. Kauffrau (FH), das fühlte sich richtig gut an.

Nun ging es raus ins Arbeitsleben. Nach dem Suchen, Finden und Probieren bin ich dann bei Samsung-Electronics in Schwalbach im Taunus gelandet. 2,5 Jahre war ich dort und konnte mich dort als Marketing Specialist im damals noch “offline” Marketing beweisen. Eine sehr lehrreiche und aufregende Zeit, die mich sehr geprägt hat.

Die Liebe und SEO

Für die Liebe zog ich wieder zurück in meine Geburtsstadt Bautzen. Da mich schon bei Samsung die Einblicke ins Onlinemarketing faszinierten, arbeitete ich an meinem Wissen und bildete mich in diesem Bereich weiter. In den Kursen zum Onlinemarketing wurde mein Interesse für SEO-Marketing geweckt.

Bei meinem Arbeitgeber Fabmatics in Dresden konnte ich meine SEO-Kenntnisse gut umsetzen und weiter ausbauen. Bei Fabmatics habe ich die Webseite gepflegt und den Social Media Kanal LinkedIn weiter erfolgreich aufgebaut. 

Online trifft Offline

Danach ging es für mich in die Druckerei Texsib, wo ich neben SEO auch stark in das Kreieren von Content mit einbezogen wurde. Dort habe ich ebenfalls hauptsächlich Content für LinkedIn erstellt und Beiträge für den Blog der Webseite geschrieben. Natürlich konnte ich hier auch weiter meiner Leidenschaft für Web- und Social Media Analyse nachgehen.

teamvorstellung Christin Kothe

Die Lücke

Mein Lebenslauf hat ein paar wundervolle Lücken, auf die ich sehr stolz bin – meine Kinder.

Die Chance

Mit dem Start bei Hornig Immobilien und Hornig Auktion konnte ich mein Wissen in allen Richtungen anwenden und weiter ausbauen. Mit dieser Jobchance nahm ich eine Herausforderung an, die mir sehr gefällt und mir gut tut.

Die erste große Herausforderung war, sich in der Immobilienwelt zurechtzufinden, um zielgruppengerechte Posts für Social Media zu erstellen. Die Zweite war der Aufbau komplett neuer Webseiten. Zusammen mit meinem Kollegen Dennis Grützmann vom Auktionshaus haben wir die neuen Webseiten  Ende August erfolgreich veröffentlicht. Ich freue mich auf alles, was noch kommt.

5 Fakten über Dich

1. Marketing ist meine Leidenschaft. 

Ich war schon immer ein kreativer Kopf, der sich zudem gerne in andere hineinversetzt, analysiert und versucht, Lösungen für Probleme zu finden. Schon vor Jahren habe ich davon geträumt, wie es wohl wäre, personalisierte Werbung zu sehen, die mich interessiert. Es ist und bleibt für mich ein spannendes Thema.

2. Ich liebe es zu analysieren

Ich habe schon immer vieles hinterfragt und wenn etwas nicht lief, habe ich es analysiert und verändert, sodass es besser wird. Natürlich vieler Rückschläge inklusive, die mich dennoch weitergebracht haben.

3. Gedankenstützen Offline

Alles, was mir an Ideen in den Kopf kommt, schreibe ich im Büro gerne auf Post Its. Wer uns Online folgt, hat bestimmt schon meine Zettelwirtschaft gesehen. Was witzig ist, privat schreibe ich meine Einkaufsliste digital. Also – hier ist noch Luft nach oben.

4. Im Rausch der Veränderung

Seit meinem Studienabschluss 2013 hat sich im Marketing so vieles verändert. Von SEA und SEO war 2013 noch selten die Rede und Instagram lief gerade erst an. Naja und von TikTok war noch nichts in Sicht.

Diese stetigen Veränderungen sind zwar manchmal anstrengend, aber sie lassen mich immer in Bewegung bleiben und machen so meinen Arbeitsalltag spannend und lassen mich weiter wachsen.

5 Wörter die mich beschreiben:

kreativ

organisiert

naturliebend

schleckermäulchen

kommunikativ

Mein Lebensmotto

Wer sich bewegt, geht nicht unter!

icon swimming

Sie haben Fragen?

Gern sind wir für Sie persönlich da und beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen.
Jetzt handeln – aber sicher

Jetzt handeln – aber sicher

Mit Sicherheit die richtige Entscheidung treffen.

Inflation, Zinserhöhung oder knappe Ressourcen – die aktuelle Situation betrifft uns alle. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen, unterstützen wir Sie mit einer individuellen Analyse. Jetzt handeln – aber sicher!

Sicherheit durch Immobilien.

Die Volkswirtschaften verändern sich, Konsumenten sind verunsichert. Was ist denn heute noch sicher? Immobilienwerte? Vermutlich – doch die Zeit der extremen Preisentwicklung ist wohl erst einmal vorbei. Wenn Zinsen steigen und Banken restriktiver werden, hat das Folgen für alle. Daher ist es um so wichtiger die richtige Entscheidung zu treffen.

Kaufen? – Verkaufen? – Investieren?

Der Kauf und Verkauf einer Immobilie stellt eine große Investition dar – für viele Menschen die größte in ihrem Leben. Und eine Immobilie ist weit mehr als nur Ziegel, Beton und Glas. Es ist Ihr Zuhause. Ein solcher Wert kann nicht über den Preis bemessen werden.

Die aktuelle Situation bietet Chancen und Risiken – egal ob Sie kaufen, verkaufen oder investieren wollen.

Sicherheit? Geht vor. Damit Sie in dieser herausfordernden Situation die für Sie richtige Entscheidung treffen, unterstützen wir Sie mit einer individuellen Situationsanalyse. Kostenlos und unverbindlich.

Sicherheit. Die richtige Entscheidung treffen.

Das Experteninterview.

Wir haben mit unseren Maklerinnen und Makleren zur aktuellen Situation gesprochen.

Jahrelang ging es immer nur nach oben. Und jetzt? War es das mit dem Preisboom für Immobilien? Ist die Party vorbei?
Zunächst einmal das Gute: alle Immobilieneigentümer haben in den letzten Jahren massiv von der großen Nachfrage am Wohnungsmarkt profitiert – auch bei uns in Sachsen. Für jeden Eigentümer in den letzten Jahrzehnten war der Kauf wohl eine der besten Investitionen in seinem Leben. Abgesehen von den großartigen Wertzuwächsen darf man aber eines nicht vergessen: Eine Immobilie gibt Sicherheit. Sie ist ein Ruhepol, ein Zuhause.

Bei uns in Sachsen sind die Preise tatsächlich permanent gestiegen. Doch nun sehen wir, dass die Berfahrt langsam zu Ende geht. Grund dafür sind sicher die gestiegenen Kreditzinsen sowie die größere Vorsicht der Banken bei der Vergabe einer Hypothek.

Spüren Sie bereits einen deutlichen Rückgang der Nachfrage?
Tatsächlich können wir eine gewisse Kaufzurückhaltung bereits jetzt verzeichnen. Allerdings lässt sich dies nicht so einfach pauschalisieren. Es kommt im höchsten Maße darauf an, um was für eine Art von Immobilie es sich handelt, in welchem Zustand diese Immobilie ist und vor allem wo genau diese Immobilie steht.

Wir Makler und Maklerinnen kennen die riesigen Unterschiede in der sogenannten
“Mikrolage”. Eine Wohnung mit traumhaftem Fernblick, ruhig gelegen und dennoch nicht ganz weit vom Schuss – dafür geht die Nachfrage nicht zurück. Doch schwierige Lagen werden weniger nachgefragt. Das ist anders als noch vor einem Jahr, wo für jedes noch so fragwürdige Objekt in Windeseile diverse Interessenten aufgetaucht sind.

Entspannt sich also die Lage auf dem Immobilienmarkt?
Ein Stück weit ja. Doch ganz so einfach ist es nicht. Neubau sowie Sanierungsaktivitäten leiden aktuell massiv unter den Problemen in den Lieferketten und unter den gestiegenen Preisen für Rohstoffe. Ganz praktisch ist es so, dass Wohnraum weiterhin knapp bleibt.

Welchen konkreten Tipp können Sie Immobilieneigentümern sowie Kaufinteressenten aktuell geben?
Eigentümern empfehle ich die klare Reflektion, ob die Immobilie noch zu meinem Leben passt. Sollten Sie sich schon seit längerem mit dem Gedanken eines Verkaufes beschäftigen, so ist jetzt ein idealer Zeitpunkt dafür. Die Preise sind nach wie vor sehr hoch, zugleich werden wir kaum kurzfristig eine weitere Rally nach oben sehen.

Gleichzeitig: wer kaufen möchte, der sollte dies jetzt tun. Erstens kommen aktuell mehr Immobilien auf den Markt und zweitens werden die Finanzierungsmöglichkeiten angesichts der Zinsprognosen vermutlich nicht leichter.

Am Ende des Beitrages haben wir für Sie einen Check vorbereitet, der Klick für Klick hilft, sich angesichts der Herausforderung der aktuellen Situation richtig zu entscheiden. Es gilt, die individuelle Situation professionell zu analysieren und dann gemeinsam eine Entscheidung auf Basis von Sicherheit zu treffen. Dafür sind wir Ihre Experte und Expertinen in Bautzen, Dresden und Postdam gerne für Sie da.

Welcher Immobilientyp sind Sie?

Machen Sie jetzten den Check!

Sie haben Fragen?

Gern sind wir für Sie persönlich da und beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen.
Bauen-Kaufen-Wohnen Messe

Bauen-Kaufen-Wohnen Messe

Interessante Bau- und Immobilienmesse.

Dresden, 10-11. September Bauen-Kaufen-Wohnen Messe.

Unser Messeteam blickt positiv auf die 7. Bau- und Immobiliemesse in Dresden zurück. Auch die Besucherzahlen konnten sich zeigen lassen. Laut einem Artikel von Bauen Kaufen Wohnen waren es dieses Jahre 25% mehr Besucher als im letzten Jahr da.

Bauen Kaufen Wohnen Messe Dresden

Welche Themen standen im Mittelpunkt der Bauen-Kaufen -Wohnen Messe?

Unter den 100 Ausstellenden konnten sich die Besucherinnen und Besucher über vielfältige Themen wie Auktionen, klassischer Immobilienerwerb, Immobilienneubau, Immobilienversicherungen, Energiethemen, Nachhaltigkeit und vieles mehr informieren.

Beim schlendern durch die Halle tummelten sich die meisten Besucher bei den Ständen, wo es um das Themen erneuerbare Energien ging. Die aktuelle Lage macht viele Haus- und Wohnungseigentümer unsicher. Diese wollen sicher für die Zukunft unabhängiger von Gas und Öl werden. Zudem bleibt das Thema Nachhaltigkeit nach wir vor ein wichtiger Punkt. Wer den Interssierenden, das richtige Produkt zum passenden Preis bieten konnte hatte an diesem Wochenende bestimmt keine Probleme mit seinen Besucherzahlen.

Wir freuten uns auch Familien mit Kindern zu sehen, die trotz angespannter Lage, den Wunsch nach einem eigenen Haus realisieren möchten. 

 

 

 

Feedback vom Hornig-Immobilienteam

Großes Interesse an unseren Immobilienangeboten

Unser Messeteam konnte unseren Besuchenden ein breites Angebot an Bestandsimmobilien aus unserem Immobilien Büro anbieten. Das stieß auf reges Interesse, wenn man bedenkt, was aktuell ein Neubau kostet und in welchen zeitlichen Rahmen dieser mittelerweile erbaut wird. Auch die Investoren suchten wieder nach passenden Objekten. Das Publikum war wirklich gut gemischt und es war insgesamt eine entspannte Stimmung bei uns am Stand

Für unsere Interressenten für die wir am Messe-Wochenende keine passende Immobilie hatten, haben sich gleich eine Suchauftrag bei uns anlegen lassen. Somit werden sie sofort informiert, wenn Ihre Wunsch-Immobilie verfügbar ist.

Immobilie mit uns verkaufen

Einfach mal anhören wie es ist, wenn man eine Immobilie mit uns verkaufen möchte. Ein Immobilie zu verkaufen sorgt nicht nur für Papier- und Rechercheaufwand, sondern ist immer wieder ein emotionales Thema. Viele Besucherinnen und Besucher haben auch gern schon mal bei uns vorgefühlt, was denn da alles so auf sie zukommt. Die Gründe warum sie mit uns sprachen waren vielfälltig. Der Klassiker, das keine Erben da sind oder diese keine Interesse haben, war neben den Argument “Das Haus ist zu groß für mich/uns” nach wie vor einer der Hauptgründe warum man mit dem Gedanken spielt das eigene Haus zu verkaufen.

Neben einer persönlichen Beratung, welche gerne auch nach der Messe in Anspruch genommen wird. Empfehlen wir unseren Kundinnen und Kunden immer wieder gerne unsere Ratgeber zu den verschiensten Themen rund um den Immobilienverkauf.

Das beliebtes Werkzeug ist und bleibt die schnelle und kostenlose Immobilienbewertung auf unserer Webseite

Natürlich sind wir immer gerne persönlich für Sie da. Bitte kontaktieren Sie uns.

Feedback vom Auktionshausteam

Nachfrage nach freiwilligen Auktionen steigt

Einige Besucher hatten Interesse Ihr Eigentum über eine freiwillige Auktion anbieten zu lassen, da für sie die Vorteile einer Auktion überwiegen.

Wir erklären unsere Besuchern gerne nochmal die FAQs, welche auch auf der Webseite von hornigauktionen.de nachzulesen sind und uns gerne bei weiteren Fragen zu kontaktieren.

Agrarauktionen rücken in den Fokus

Die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Flächen und Wald war größer als zuerst vermutet. Viele Standbesuchende spielten mit dem Gedanken oder haben die Absicht sich Grundstückseigentum in Form von Ackerland oder Wald zuzulegen.

Da am 7.Oktober 2022 unsere 80. Auktion stattfindet, wurde unser aktuelle Katalog nur zu gerne mitgenommen. Natürlich gibt es alle Auktionsobjekte auf der Webseite oder eben auch als Katalog auch zum Download.

Ein großes Dankeschön an unser Messeteam

Ein großer Dank geht an unser Messeteam. Alle die beim Auf- und Abbau sowie die Standbertreuung gesichert haben gilt ein großer Dank. Ebenfalls bedanken wir uns bei unseren Kolleginnen ud  Kolleginnen die die Messe vorbereitet und alle Materilaien zur Verfügung gestellt haben. Wir freuen uns schon auf die kommende Bau-Messe vom 2.-5. März 2022.

 

Sie haben Fragen?

Gern sind wir für Sie persönlich da und beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen.

Grundsteuerreform

Grundsteuerreform

Was Sie jetzt zur Grundsteuerreform wissen müssen.

36. Mio. Grundstücke müssen wegen der Grundsteuerreform neu bewertet werden.

Mit der Grundsteuerreform müssen Grundstückseigentümer zwischen dem 1. Juli und 31. Oktober 2022 eine Art Steuererklärung zu Ihrem Haus, Ihrer Wohnung, Ihrem Bürogebäude und Grundstück abgeben, damit die Grundstückssteuer neu berechnet werden kann.

Unterm Strich sollen die Grundstückseigentümer nicht mehr Grundsteuer bezahlen als bisher. Es ist möglich, dass in Ballungsgebieten, die Abgabe der Steuer leicht steigen könnte, während in ländlichen Region die Steuer er sinken könnte.

Warum gibt es eine neue Grundsteuerrefom?

Am 10. April 2018 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG 148, 147) entschieden, dass die festgesetzten Regelungen von 1935/1964 zur Einheitsbewertung von Grundstücken, seit dem Beginn des Jahres 2002 mit dem allgemeinen Gleichheitsgrundsatz (Art. 3 Abs. 1 GG) nicht mehr vereinbar sind.

Der Zeitplan zur Grundsteuerreform

Erst ab dem Steuerjahr 2025 werden die neuen Berechnungsmethoden angewendet. Da die Erhebung und anschließend Berechnung mit viel Aufwand verbunden ist.

Erst im Jahr 2023 und 2024 wird die Festellung der entgültigen Grundsteuerwerte erledigt sein.

Von Anfang Juli bis Ende Oktober 2022 muss die ” Erklärung zur Feststellung des Grunddstückswertes” über das Steuerportal Elster.de eingereicht werden.

In Sachsen wurden die Grundstückseigentümer per Brief vom zuständigen Finanzamt über das weitere vorgehen informiert. Auf der Webseite sachsen.de finden Sie weitere ausführlichere Informationen zur Grundsteuerreform.

Der Grundsteuerwert soll dann alle 7 Jahre überprüft werden, um zukünftigt ungleichbehandlungen zu vermeiden.

 

 

 

Grundsteuerreform 2002 - Der Zeitplan

Folgend haben wir Ihnen das Schreiben, welches in Sachsern durch die Finanzämter versendet wurde, eingefügt. So haben Sie schon einmal eine Vorstellung, was Sie zugesendet bekommen oder was Sie ähnliches bekommen sollten, wenn Sie in einem anderen Bundesland wohnen.

Stichtagsregelung zur Grundsteuerreform

Wer zum Stichtag 1.1.2022 im Grundbuch eingetragener Eiegntümer ist, der ist auch zur Abgabe der Erklärung verpflichtet. Alle abzufragenden Daten beziehen sich auf diesen Tag.

Was bei An- und Ausbauten sowie Kernsanierung zu beachten ist.

Kompliziert können Angaben zur Wohnfläche werden, vorallem wenn zwischenzeitlich Veränderungen  wie bspw. ein Dachausbau vorgenommen wurden.

Hier kann es notwendig werden eine neue Vermessung nach Wohnflächenverordnungdurchführen zu lassen. Auch Angaben zum Baujahr bedürfen nach einer Kernsanierung unter Umständen einer Neuberechnung, weil sich die Restnutzungsdauer der Immobilie verlängert und somit der Wert steigt.

 

Welche Daten werden benötigt?

  • Lage: Das ist die postialische Anschrift. Bei Grundstücken ohne Adresse (z.B. Wald oder Ackerflächen) sind das die Flurstücksnummern und die Gemarkung
  • Grundstücksfläche: Steht im Grundbuchauszug
  • Bodenrichtwert: sind in den Portalen der jeweiligen Bundesländern hinterlegt. Für Sachsen finden Sie die Bodenrichtwertübersicht hier.
  • Grundstücksart: z. B. Wohnbaufläche, landwirtschaftliche Fläche (steht im Grundbuch)
  • Baujahr: Hier ist der tatsächliche Bezugstermin gemeint. Liegt dieser vor 1949, dann genügt diese Angabe. Bei Gebäuden mit unterschiedlichen Bauhjahren sollten Sie einen sinnvollen Zwischenwert nehmen
  • Wohn- und Nutzfläche
  • Mietnineaustufe: Diese wurde in einer Verordnung festgelegt und gilt für die gesamt Stadt oder Gemeinde
  • Grundsteuernummer und zuständiges Finanzamt: Diese Angabe finden Sie im letzten Grundsteuerbescheid

Wichtig für Vermieter! 

 

Steuer auch bei Grundsteuerreform umlegbar

Die Steuerart darf auch über 2025 hinaus als Betriebskostenausgabe auf Mieterinnen und Mieter umgelegt werden.

Verwaltungsfirma darf keine Grundsteuererklärung ausfüllen

Kümmert sich eine Verwaltungsfirma um die Betreuung Ihrer Immobilie(n) liegen ein Großteil der benötigten Daten, die zur Erhebung benötigt werden vor. Diesen können dem Eigentümer zur Verfügung gestellt werden.

Allerdings  obliegt, das Einreichen der Daten zur Erhebung der Grundstückswerte dem Eigentümer.

Wie unsere Immobilienberaterinnen und -berater Ihnen hier helfen können.

Wir haben jeden Tag mit Immobilien zu tun, wir kennen die Werte und wissen, wo wir Daten finden.

Wir dürfen Ihnen jedoch keine steuerliche Beratung anbieten, aber wir können Sie üner das Verfahren informieren und Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Daten unterstützen.

Rufen Sie uns gerne an, schreiben uns eine E-Mail oder kommen Sie in einer unsere Filialen vorbei.

 

Immobilienbüro Bautzen
Innere Lauenstraße 2
02626 Bautzen

Telefon: +49 3591 3511700
Telefax: +49 3591 3511710

Immobilienbüro Dresden
Luboldtstraße 30
01324 Dresden, Weißer Hirsch

Telefon: +49 351 26667755
Telefax: +49 351 26667759