Jetzt handeln – aber sicher

Jetzt handeln – aber sicher

Mit Sicherheit die richtige Entscheidung treffen.

Inflation, Zinserhöhung oder knappe Ressourcen – die aktuelle Situation betrifft uns alle. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen, unterstützen wir Sie mit einer individuellen Analyse. Jetzt handeln – aber sicher!

Sicherheit durch Immobilien.

Die Volkswirtschaften verändern sich, Konsumenten sind verunsichert. Was ist denn heute noch sicher? Immobilienwerte? Vermutlich – doch die Zeit der extremen Preisentwicklung ist wohl erst einmal vorbei. Wenn Zinsen steigen und Banken restriktiver werden, hat das Folgen für alle. Daher ist es um so wichtiger die richtige Entscheidung zu treffen.

Kaufen? – Verkaufen? – Investieren?

Der Kauf und Verkauf einer Immobilie stellt eine große Investition dar – für viele Menschen die größte in ihrem Leben. Und eine Immobilie ist weit mehr als nur Ziegel, Beton und Glas. Es ist Ihr Zuhause. Ein solcher Wert kann nicht über den Preis bemessen werden.

Die aktuelle Situation bietet Chancen und Risiken – egal ob Sie kaufen, verkaufen oder investieren wollen.

Sicherheit? Geht vor. Damit Sie in dieser herausfordernden Situation die für Sie richtige Entscheidung treffen, unterstützen wir Sie mit einer individuellen Situationsanalyse. Kostenlos und unverbindlich.

Sicherheit. Die richtige Entscheidung treffen.

Das Experteninterview.

Wir haben mit unseren Maklerinnen und Makleren zur aktuellen Situation gesprochen.

Jahrelang ging es immer nur nach oben. Und jetzt? War es das mit dem Preisboom für Immobilien? Ist die Party vorbei?
Zunächst einmal das Gute: alle Immobilieneigentümer haben in den letzten Jahren massiv von der großen Nachfrage am Wohnungsmarkt profitiert – auch bei uns in Sachsen. Für jeden Eigentümer in den letzten Jahrzehnten war der Kauf wohl eine der besten Investitionen in seinem Leben. Abgesehen von den großartigen Wertzuwächsen darf man aber eines nicht vergessen: Eine Immobilie gibt Sicherheit. Sie ist ein Ruhepol, ein Zuhause.

Bei uns in Sachsen sind die Preise tatsächlich permanent gestiegen. Doch nun sehen wir, dass die Berfahrt langsam zu Ende geht. Grund dafür sind sicher die gestiegenen Kreditzinsen sowie die größere Vorsicht der Banken bei der Vergabe einer Hypothek.

Spüren Sie bereits einen deutlichen Rückgang der Nachfrage?
Tatsächlich können wir eine gewisse Kaufzurückhaltung bereits jetzt verzeichnen. Allerdings lässt sich dies nicht so einfach pauschalisieren. Es kommt im höchsten Maße darauf an, um was für eine Art von Immobilie es sich handelt, in welchem Zustand diese Immobilie ist und vor allem wo genau diese Immobilie steht.

Wir Makler und Maklerinnen kennen die riesigen Unterschiede in der sogenannten
“Mikrolage”. Eine Wohnung mit traumhaftem Fernblick, ruhig gelegen und dennoch nicht ganz weit vom Schuss – dafür geht die Nachfrage nicht zurück. Doch schwierige Lagen werden weniger nachgefragt. Das ist anders als noch vor einem Jahr, wo für jedes noch so fragwürdige Objekt in Windeseile diverse Interessenten aufgetaucht sind.

Entspannt sich also die Lage auf dem Immobilienmarkt?
Ein Stück weit ja. Doch ganz so einfach ist es nicht. Neubau sowie Sanierungsaktivitäten leiden aktuell massiv unter den Problemen in den Lieferketten und unter den gestiegenen Preisen für Rohstoffe. Ganz praktisch ist es so, dass Wohnraum weiterhin knapp bleibt.

Welchen konkreten Tipp können Sie Immobilieneigentümern sowie Kaufinteressenten aktuell geben?
Eigentümern empfehle ich die klare Reflektion, ob die Immobilie noch zu meinem Leben passt. Sollten Sie sich schon seit längerem mit dem Gedanken eines Verkaufes beschäftigen, so ist jetzt ein idealer Zeitpunkt dafür. Die Preise sind nach wie vor sehr hoch, zugleich werden wir kaum kurzfristig eine weitere Rally nach oben sehen.

Gleichzeitig: wer kaufen möchte, der sollte dies jetzt tun. Erstens kommen aktuell mehr Immobilien auf den Markt und zweitens werden die Finanzierungsmöglichkeiten angesichts der Zinsprognosen vermutlich nicht leichter.

Am Ende des Beitrages haben wir für Sie einen Check vorbereitet, der Klick für Klick hilft, sich angesichts der Herausforderung der aktuellen Situation richtig zu entscheiden. Es gilt, die individuelle Situation professionell zu analysieren und dann gemeinsam eine Entscheidung auf Basis von Sicherheit zu treffen. Dafür sind wir Ihre Experte und Expertinen in Bautzen, Dresden und Postdam gerne für Sie da.

Welcher Immobilientyp sind Sie?

Machen Sie jetzten den Check!

Sie haben Fragen?

Gern sind wir für Sie persönlich da und beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen.
Den richtigen Immobilienpreis ermitteln

Den richtigen Immobilienpreis ermitteln

Wie Sie den richtigen Preis ermitteln.

Wir geben Ihnen gerne wertvolle Tipps, um den richtigen Immobilienpreis zu ermitteln.

Sie haben neue Pläne für Ihre Immobilie? Träumen Sie von
einem neuen Zuhause? Oder haben Sie eine Immobilie geerbt und möchten diese nun verkaufen?

Die Gründe für den Verkauf eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks sind vielfältig.

Das Ziel aber lautet bei allen Verkäufern gleich: „Wir wollen richtig erfolgreich verkaufen.” Deswegen ist das A und O Ihres Erfolgs ist der richtige Angebotspreis!

Wir helfen Ihnen bei der Preisfindung von Anfang an alles richtig zu machen. So können Sie sich später über den maximal möglichen Verkaufserlös freuen.

Im folgenden erfahren Sie, mit welchen Schritten Sie auch in Eigenregie einen marktfähigen, realistischen Angebotspreis für Ihre Immobilie ermitteln können – und warum es so wichtig ist, mit dem richtigen Startpreis an den Markt zu gehen.

Profitieren Sie von unserem Wissen und verkaufen Sie erfolgreich wie ein Immobilienprofi!

Preisfindung mit Professionalität und Marktwissen.

„Veränderung ist das Gesetz des Lebens.“ – das hat schon der ehemalige US-Präsident John F. Kennedy gesagt. Sind auch Sie gerade an einem Punkt in Ihrem Leben angekommen, an dem Sie Ihre Zukunft neu planen?


Vielleicht haben Sie eine Immobilie geerbt, die Sie nicht selbst bewohnen
möchten, oder berufliche Veränderungen machen einen Umzug in eine andere Stadt unabwendbar. Mitunter wird das geliebte Zuhause möglicherweise zu groß oder zu klein für Sie. Auch finanzielle oder gesundheitliche Gründe führen nicht selten dazu, dass eine Immobilie nicht mehr zu ihren Eigentümern passt. Das Leben bringt Veränderungen mit, dann fällt die Entscheidung: Die Immobilie soll den Eigentümer wechseln – selbstverständlich zu einem sehr guten Preis!

Wunschvorstellung

Gehen Sie nicht zu schnell und ohne gründliche Marktanalyse an den Start. Die reine Wunschvorstellung eines Verkaufspreises ist keine geeignete Grundlage für einen Angbebotspreis. Deshalb bedienen Sie sich bitte aller Informationsquellen über den Immobilienmarkt in Ihrer Region, denn es geht um Ihren finanziellen Erfolg.

Markteinschätzung

Damit Sie nicht durch einen falschen Angebotspreis Schiffbruch erleiden, ist es  wichtig, den Markt richtig einschätzen zu lernen. Dies bedarf einer guten recherche und vor allem Zeit.

Immobilienmarkt

Nehmen Sie sich im Vorfeld die Zeit und beobachten Sie die Bewegungen des Immobilienmarkts – am Ende wird es sich für Sie auszahlen. Wenn Sie alles richtig angehen, werden Sie sich dem optimalen Preis in mehreren Schritten annähern und zum optimalen Angebotspreis finden. Nach dem Vergleich von angebotenen Immobilien, die in der Art, Größe und Lage der Ihren ähneln, kommt für Sie ein weiterer wichtiger Schritt: der Blick in den Bericht Ihres örtlichen Gutachterausschusses für Grundstückswerte. Aktuelle Angebotspreise treffen dann auf tatsächlich in den letzten Monaten erzielte Preise. Wer den Markt beobachtet hat, die Nachfrage kennt und seine Immobilie mit ehrlichem, neutralem Blick analysiert, hat gute Chancen, den optimalen Angebotspreis festzusetzen: realistisch, marktfähig, wertschöpfend.

FOLGENDE FRAGEN SIND FÜR SIE WICHTIG:

  • Ist die Immobilie neu oder frisch renoviert?
  • möglicherweise ist Immobilie renovierungsbedürftig? Wann soll renoviert werden? Vor dem Verkauf oder soll dies die Sache des Käufers werden?
  • Können die Renovierungsarbeiten vom neuen Eigentümer in Eigenarbeit übernommen werden?
  • In welchem Zustand sind Fenster, Türen und Dach?
  • Wie modern ist die Heizung? Muss der Kessel gemäß den Vorgaben der Energieeinsparverordnung EnEV 2014 ausgetauscht werden?
  • Was ist mit der Dämmung? Ist diese gemäß den Vorgaben der EnEV 2014?
  • Welche Bodenbeläge sind in der Immobilie verlegt und wie abgenutzt sind diese?
  • Gibt es Holzdecken, die altersbedingt entfernt oder ersetzt werden sollten?
  • Sind Ihnen Mängel bekannt, die behoben werden müssen?
  • Gibt es eine Garage und weitere Kfz-Stellplätze?
  • Ist ein Stauraum in Form eines Kellers oder Dachbodens?
  • Kann das Dachgeschoss im Haus zum Wohnraum ausgebaut werden oder bietet es die Option dazu?

Schönheitsreparatur

Auch ein gut gepflegetes Objekt hat mal die eine oder andere Schönheitsreparatur nötig – und wenn es nur um das Moos zwischen den Terassenplatten geht. Schauen Sie mit den Augen eines Fremden auf Ihrer Immobilie: Was springt Ihnen eventuell negativ ins Auge?

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie unverbindlich online.

Sie möchten Ihrer Immobilie gerne über uns verkaufen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail. Bei uns bekommen Sie den Service den Sie sich wünschen, rund um den Verkauf Ihrer Immobilie.

Folgend kommen Sie zum vollständigen PDF “Den richtigen Immobilienpreis ermitteln.”