Die Zielstrebige

Teamvorstellung Dustin Ruder:

Ich bin seit 1. November 2022 im Team und arbeite hauptsächlich für das Auktionshaus Hornig Auktionen. Das Team unterstütze ich in allen Backoffice-Angelegenheiten. Für unsere angebotenen Immobilien vom Auktionshaus erstelle ich Exposés. Dazu gehört natürlich auch das Erstellen von Grundrissen und Lageplänen. Im Service bin ich ebenfalls tätig und beantworte Kundenanfragen und leite diese an den Ansprechpartner weiter. 

Zudem unterstütze ich auch bei der Durchführung von Auktionen. Die kommende Auktion am 2. Dezember 2022 ist nicht meine erste Auktion. Wieso? Das erfahrt Ihr, wenn Ihr weiter lest.

Den Weg, den ich ging.

Der  Ursprung

Gebürtig komme ich eigentlich aus Nordrhein-Westfalen. Aus familiären Gründen sind wir nach Sachsen gezogen, wo ich bis jetzt geblieben bin.

Das Ziel

Nach meinem Abitur am Schiller-Gymnasium Bautzen habe ich  mein Studium zum Wohnungs- und Wirtschaftsingenieurwesen an der HSZG in Zittau begonnen. Aktuell befinde ich mich im Diplomsemester, das Ziel vor Augen, bald den Abschluss in der Tasche zu haben, motiviert mich zusätzlich, mein Bestes zu geben.

Das Bekannte

Während des Studiums war ein Praxissemester notwendig, das habe ich vom Oktober 2020 bis Februar 2021 als Praktikant bei Hornig Auktion absolviert. Mit diesem Unternehmen konnte ich meine Praxisarbeit  “Standortanalyse von der Oberlausitz” erfolgreich meistern. Während dieser Zeit habe ich auch an Auktionen teilgenommen und das Team bei allem, wo ich konnte, tatkräftig unterstützt.

Die Zeit als Praktikant hier hat mich weiter in meinen Fähigkeiten in der Immobilienwelt wachsen lassen. Daher war es für mich leicht, mich wieder für Hornig Auktionen als Arbeitgeber zu entscheiden.

So fiel der Wiedereinstieg leicht, was nicht nur meine Arbeitsaufgaben anging. Auch auf ein bekanntes und schätzen gelerntes Team zu treffen war für meinen Start hier sehr hilfreich.

Teamvorstellung Dustin - Der Ehrgeizige
Japan Tempel

Neues entdecken

In meiner Freizeit habe ich irgendwann das Interesse an der japanischen Sprache und der Kultur gefunden, sodass ich aktuell Japanisch lerne. Im Jahr 2023/24 werde ich dieses außergewöhnliche und interessante Land bereisen. Neben der Sprache ist natürlich auch das Essen der japanischen Kultur immer ein Geschmackserlebnis. Sukiyaki ist mein Lieblingsgericht. Das ist eine Art Eintopf mit sehr dünn geschnittenen Rindfleisch, Nudeln, Tofu und verschiedenem Gemüse. Sojasoße darf natürlich nicht fehlen.

Google verrät Euch ganz sicher das Rezept. Probiert es einfach mal aus.

Funfact

Typisch Generation Z

Die Gen Z ist die Generation, die zwischen 1995 und 2010 geboren ist. Das ist genau die Zeit, in der das Handy, mittlerweile Smartphone, seinen Weg in die Hosentaschen der Menschen fand. Das ist auch die Generation, die mit der Technik eines Anrufbeantworters wohl nicht vertraut ist. 

Und so kam es eines Tages, dass ich tatsächlich nicht wusste, wie man darauf eine Antwort hinterließ. Meine Kollegin Frau Heiduschke hat es mir natürlich schmunzelnd erklärt. 

5 Wörter die mich beschreiben:

teamfähig

selbstkritisch

perfektionistisch

zielstrebig

kommunikativ

Mein Lebensmotto

Gib niemals auf!

Zielstrebig: Stein den Berg hinauf rollen

Sie haben Fragen?

Gern sind wir für Sie persönlich da und beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen.